Véronique Witzigmann

Véronique Witzigmann gilt nicht nur in Gastronomiekreisen als Expertin für Süßes.
Die Österreicherin und Tochter des 3-Sterne Pioniers Eckart Witzigmann gründete 2005 ihr erstes Label für Feinkostprodukte im Bereich der Herstellung und dem Vertrieb von Fruchtaufstrichen und Chutneys. Seitdem erweitert sie ihr Geschäftsfeld im Süßspeisenbereich kontinuierlich. Neben einem eigenen Catering Service beliefert sie unter dem Label „Véroniques süße Sachen“ Caterer, Restaurants und Hotelbetriebe im Bereich Dessert – nach dem von ihr entwichelten „Baustein Prinzip“.

Ihre Erfahrungen im Bereich des sogenannten Frontalkochens präsentiert sie in ihre Back-Workshops oder Live-Shows. Aber auch bei Kochsendungen im Internet und TV, wo sie unter anderem bei ZDF, WDR, MDR und ORF ein gern gesehener Gast ist.