Edelbrand-Sommelier

Qualität nachhaltig steigern

Logo RGB mit Verlauf Edelbrand Sommelier 249x300 - Edelbrand-Sommelier

Während der 15-tägigen Qualifizierung vermitteln wir Ihnen die Fähigkeit, die sensorische Qualität von Bränden zu beschreiben und zu bewerten. Erstklassig ist diese, wenn auch die Rohstoffe das nötige Potenzial mitbringen. Wir gehen diese Schritt für Schritt durch und werfen auch einen Blick auf die Verarbeitung alter Sorten. Damit das Wissen auch Früchte trägt, vermitteln wir Ihnen Grundkenntnisse in den Bereichen Marketing und Präsentation.

Unterstützt werden wir bei der Durchführung von den Bayerischen Brennerverbänden, der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau, Veitshöchheim sowie dem Verein der Bayerischen Edelbrandsommeliers.

Die Corona Pandemie hat unsere Kurse ganz schön durcheinander gewirbelt! 2022 werden wir deshalb die Qualifizierung Edelbrand-Sommelier/-ière mit den bereits angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmern von 2021 abschließen. Ein zusätzlicher Kurs ist nicht vorgesehen!

Der Anmeldezeitraum für die Qualifizierung Edelbrand-Sommelier 2023 startet voraussichtlich Mitte 2022. Wenn Sie 2023 dabei sein wollen, abonnieren Sie unseren Newsletter oder folgen Sie uns auf Facebook. Wir informieren Sie dort rechtzeitig über die neuen Termine!

Zielgruppen:
Brenner und Brennerinnen, Verkaufspersonal im Fachhandel, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus Gastronomie und Tourismus

Teilnahmevoraussetzungen:
Grundkenntnisse über Rohstoffe und Produktionstechnik von Destillaten, beruflicher Bezug

Dauer:
Insgesamt 15 Tage: fünf Seminarblöcke à 3 Tage

Teilnehmerzahl:
maximal 20

Gebühr:
1.800 Euro

Prüfung:
Seminararbeit während der Kurslaufzeit; zwei mündliche und eine schriftliche Prüfung im letzten Kursblock

Abschluss:
Zertifikat „Edelbrand-Sommelière“ bzw. “Edelbrand-Sommelier”

Herstellung von Edelbränden: Wir besuchen eine Destillerie und erleben live vor Ort, wie ein Brand entsteht. Perfekt für Quereinsteiger, aber auch wichtig für die erfahrenen Brenner unter euch, die sich auf den aktuellen Stand der Technik bringen lassen wollen. Zentrales Thema sind hier natürlich auch die Streuobstwiesen vor der Haustür, deren seltene Sorten in Spitzenqualität den Ausgangspunkt für herausragende Brände darstellen.

Edelbrand-Sensorik: Neben den theoretischen Grundlagen der Sensorik sammelst du viel praktische Erfahrung in der Beurteilung von Destillaten. Sie befassen sich mit den charakteristischen Eigenschaften der Rohstoffe und  deren Ausprägung im Destillat. Besonders wichtig ist die sensorische Fehlererkennung mit Rückschluss auf die Produktionstechnik sowie detaillierten Hinweisen zur Fehlervermeidung im Produktionsprozess.

Vermarktungsstrategien und Präsentationstechniken: Sie erfahren, wie Sie Edelbrände in Gastronomie und Tourismus kundenwirksam präsentieren. In diesem Zusammenhang werden passgenaue Anregungen und Strategien gelehrt, welche die Stärken von kleinen und mittelständischen Betrieben betonen und von diesen auch umgesetzt werden können.

Internationale Spirituosen: Als  Experte in Sachen Spirituosen wird von Ihnen als Edelbrand-Sommelier bzw. Edelbrand-Sommelière zunehmend auch Fachwissen über Whisky, Gin & Co. erwartet. Sie schnuppern in diese spannende Welt hinein und wir begeben uns auf die Suche nach Gemeinsamkeiten bzw. Abgrenzungen zu Produkten, die in Deutschland hergestellt werden.

LWG-Sensorik-Zertifikat-Destillat: Im Sensorikzentrum der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau wirst du in das Softwaretool der Prämierung „Bayernbrand“ eingeführt, mit Hilfe dessen die Destillate bewertet werden. Obligatorisch ist das Ablegen einer Prüfung für das Sensorikzertifikat, das eine Grundlage für Ihre Mitarbeit bei der Prämierung als zukünftiger Prüfer darstellt.

Über welchen Zeitraum erstreckt sich die Qualifizierung?

Die Qualifizierung dauert insgesamt 15 Tage, die auf fünf Blöcke aufgeteilt werden. Diese finden in einem Abstand von jeweils zwei Wochen statt. Die gesamte Qualifizierung erstreckt sich somit über einen Zeitraum von knapp drei Monaten.

An welchen Wochentagen finden die einzelnen Blöcke statt?

Ein Kursblock findet immer am Montag, Dienstag und Mittwoch statt.

Ist es möglich, nur einzelne Blöcke zu absolvieren?

Die Buchung von Einzelmodulen ist leider nicht möglich.

Kann ich Bildungsgutscheine anrechnen lassen?

Im Moment leider noch nicht.

Kann ich mich auf die Qualifizierung vorbereiten?

Eine gezielte Vorbereitung ist nicht notwendig. Allerdings wirst du umso mehr von der Qualifizierung profitieren, wenn gewisse Grundlagen bereits bekannt sind.

Reichen meine Vorkenntnisse? Was erwartet mich?

Hier stößt die digitale Welt an ihre Grenzen, denn nichts kann ein persönliches Gespräch ersetzen! Ruf uns an – wir freuen uns!

Bayerische Edelbrand-Sommeliers e.V.

Bayerische Edelbrandsommeliers e.V.

Der Verein der Bayerischen Edelbrandsommeliers hat es sich zum Ziel gesetzt, die Edel­brandkultur in Bayern zu fördern. Um das hohe Qua­li­täts­bewusst­sein beizubehalten bzw. zu steigern, bietet der Verein seinen Mit­gliedern ein ständiges Angebot an Fort- und Weiter­bildungs­möglichkeiten an, die sich mit Neue­rungen, Trends sowie regionalen Produkten beschäftigen.

Wie Sie Mitglied werden können, erfahren Sie hier.

Frau in die Kamera lächelnd

Sie haben Fragen zur Qualifizierung?

Antworten auf die häufigsten Fragen zum Edelbrand-Sommelier finden Sie in unseren FAQ. Sollten Sie hier nicht fündig werden, helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter. Schreiben Sie uns dazu einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an.

Ihre Ansprechpartnerin:
Dr. Regina Rosner
Telefon 09221 40782-772
E-Mail an Dr. Regina Rosner